/ Kursdetails

Päd. Ansätze - Best of In Kooperation mit der Fachstelle Kindertagespflege der Stadt Oberhausen

Was sind eigentlich "pädagogische Ansätze" und wie kann man sie verstehen? Eine Definition lautet:
"Handlungskonzepte beschreiben den Zusammenhang von Inhalten, Verfahren, Zielen, Menschenbild, Methoden und Techniken der praktischen Arbeit. Ansätze hingegen können als Ausgangspunkt bezeichnet werden, an denen Konzeptionen entwickelt werden können." (Auszug aus: Erzieherinnen + Erzieher 2014, Ein Überblick über pädagogische Ansätze. Was ist der beste Ansatz zur Förderung von Kindern? S. 260,
Akademische Arbeit, Verfasser: Anonym - Grin Verlag)

Es gibt eine große Vielfalt von pädagogischen Ansätzen und Modellen, z.B. nach
- Maria Montessori
- Emmi Pickler
- Situationsorientierter Ansatz
- Bedürfnisorientierter Ansatz
- Erlebnispädagogik u.v.m.
Aber - welcher pädagogische Ansatz ist der Richtige und passt zu meiner Arbeit? Mit welchem Ansatz kann ich die Kinder, die ich betreue, am besten begleiten und fördern? Muss ich mich für einen bestimmten Ansatz entscheiden, oder kann ich aus der Vielzahl der Modelle das für meine Einrichtung Passende einfließen lassen?
Diese und weitere Fragen werden im Seminar u.a. erörtert.
Pädagogische Konzepte beinhalten keine Patentrezepte oder lassen sich als Gebrauchsanweisung verstehen, wie pädagogische Arbeit funktionieren kann. Sie können aber Grundlagen Ihrer Arbeit sein, indem Sie Überzeugungen, Werte, Normen, Ziele und Methoden für Ihre Arbeit übernehmen.
Im Seminar werden verschiedene pädagogische Ansätze vor- und gegenüber gestellt. Anhand von Fallbeispielen und Kleingruppenarbeit können die gewonnenen Erkenntnisse vertieft werden.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: E1682104

Beginn: Di., 03.05.2022, 18:00 - 21:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Katholisches Stadthaus Oberhausen, Elsa-Brändström-Straße 11, 46045 Oberhausen

Gebühr: 0,00 €


Datum
03.05.2022
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Katholisches Stadthaus Oberhausen, Elsa-Brändström-Straße 11, 46045 Oberhausen


Alle Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH verfügen über ein Qualitätsmanagement und sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.

Cookie Einstellungen