Essen / Kursdetails
Essen / Kursdetails

Sexuelle Gewalt als gesellschaftliches Problem Vertiefungsseminar im Rahmen der Präventionskampagne "augenauf" des Bistums Essen

Sexualisierte Gewalt umfasst alle sexuellen Handlungen, die einer Person gegen ihren Willen aufgedrängt oder aufgezwungen werden. Sie ist ein Akt der Aggression und des Machtmissbrauchs. Oft werden diese sexuellen Handlungen unter Einsatz von Drohungen oder Gewalt aufgezwungen. Neben den Gewaltformen, die im Sexualstrafrecht geregelt sind (wie z.B. geschlechtliche Nötigung, Vergewaltigung, sexueller Missbrauch), gibt es viele andere Formen sexueller Gewalt unter Erwachsenen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: F228PR302

Beginn: Sa., 27.08.2022, 10:00 - 13:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5

Gebühr: 10,00 €


Datum
27.08.2022
Uhrzeit
10:00 - 13:00 Uhr
Ort
Katholisches Stadthaus, Bernestraße 5


Alle Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH verfügen über ein Qualitätsmanagement und sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.

Cookie Einstellungen