Essen / Kursdetails
Essen / Kursdetails

Sinneswahrnehmung von Kindern fördern Fortbildung Kindertagespflege

Kinder brauchen viele Möglichkeiten für den Einsatz und die Erprobung ihre Sinne.
Ziel der Sinneserfahrung ist es, Sensibilität und Einfühlsamkeit zu fördern im Umgang mit sich selbst, mit anderen Menschen und seiner sozialen und materiellen Umwelt herzustellen.
Die Kinder lernen durch Greifen, begreifen.

Theorie
- der Baum der Sinneswahrnehmung.
- Zusammenspiel aller Sinne (Sensorische-Integration nach Jean Ayrs)
- Einblick in das Sinnesmaterial (nach Maria Montessori)
- Warum ist die Lehre der Sinneswahrnehmung für unsere Arbeit so wichtig?
- Wie können Eltern ermutigt werden, mit ihren Kindern zusammen mit allen Sinnen die Welt zu entdecken?

Zugleich wird in einem praktischen Teil Material selbst ausprobiert und getestet.

Sowohl Kindertagespflegepersonen als auch U3 Fachkräfte sind bei dieser Fortbildung herzlich willkommen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: G228BE0118

Beginn: Mi., 18.01.2023, 18:00 - 22:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Katholische KiTa St. Stephanus, Windmühlenstraße 14

Gebühr: 23,00 €


Datum
18.01.2023
Uhrzeit
18:00 - 22:00 Uhr
Ort
Katholische KiTa St. Stephanus, Windmühlenstraße 14


Die Einrichtungen der KEFB sind nach dem Weiterbildungsgesetz des Landes NRW (WbG) anerkannte Einrichtungren der Erwachsenen- und Familienbildung, zertifiziert durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung e. V.

Die EDV-Ausstattung der Familienbildung wurde finanziert durch Mittel aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 zur Digitalisierung der Familienbildungsstätten in NRW. Mehr ...

Cookie Einstellungen