Auferstehung? - Kaum zu glauben! Erstellt von KEFB Duisburg | |   Übergeordnet

Prof. em Dr. Hans Kessler wählt in seinen Vorträgen gerne mal provokante Formulierungen.

Für die KEFB Duisburg referiert er am Montag, den 26. April ab 19.00 Uhr über die Grundlagen und die Bedeutung des Osterglaubens.

„Mehr als die Hälfte der Christen glaubt nicht an die Auferstehung“, sagt Kessler. Der renommierte Theologieprofessor vermutet ein unzureichendes Verständnis. „Nichts an Jesus wird so missverstanden und fehlgedeutet wie die Auferstehung.“
Was aber heißt dann Auferstehung, und wie ist sie begründet? Und wie sind die Osteraussagen und die oft märchenhaft klingenden Ostererzählungen des Neuen Testaments dann zu verstehen?
Diese Fragen beleuchtet und beantwortet er in seinem hörenswerten Online-Vortag per „Zoom“.


Anmeldung und Information bei der KEFB Duisburg

unter Tel.: 0203/28104-74,

per Mail an: duisburg@kefb.info

oder -> online hier.

 

Zurück