Die neuen Programmhefte sind da Erstellt von KEFB im Bistum Essen | |   Übergeordnet

Zweigleisige Planung für 2021 mit digitalen, analogen und Hybrid-Veranstaltungen

 

Die KEFB hat die Herausforderungen des Pandemiejahres 2020 angenommen und sich für die kommende Saison im veränderten Bildungsmarkt strategisch neu aufgestellt. Die digitalen Kanäle und Angebote sind in den letzten Monaten kontinuierlich und stringent weiterentwickelt worden.

Obwohl der persönliche Kontakt in den Bildungsangeboten große Priorität hat, wurden zahlreiche digitale Alternativen entwickelt.

In den Programmen der Standorte finden sich die Veranstaltungen und Kurse sortiert in 10 Angebotsbereichen, farbig und fröhlich präsentiert. Gemäß unserem Motto "Gemeinsam Spaß an Bildung" wollen wir bei den Menschen in unserem Bistum Lust auf Bildung wecken und einladen, zu attraktiven Angeboten, lebensnahem Lernen, persönlicher Entwicklung,  bereichernden Begegnungen und sinnstiftenden Erfahrungen.

Die Programme sind in allen unseren Einrichtungen erhältlich und liegen vielerorts bei unseren Kooperationspartnern, z. B. Familienzentren, Bürgerbüros, Büchereien, (Pfarr)Gemeinden etc. aus.

Natürlich können Sie auch auf dieser Homepage unser Angebot entdecken. Klicken Sie dazu einfach auf einen der entsprechenden Städtenamen, die unterhalb der Regionen auf der Startseite aufgeführt sind.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und freuen uns auf Ihren Besuch - virtuell auf dieser Seite und auf den Seiten unserer Programme ebenso wie auf ein persönliches Kennenlernen vor Ort. 

Hier finden Sie die jeweiligen Programmhefte auch als PDF-Download:

-> Altena-Lüdenscheid

-> Bochum und Wattenscheid

-> Bottrop/Gladbeck

-> Duisburg

-> Essen

-> Gelsenkirchen

-> Hattingen/Schwelm

-> Mülheim an der Ruhr

-> Oberhausen

 

Zurück