Flohmarkt am Dom: Antikes, Ausgefallenes und Ausrangiertes Erstellt von KEFB Essen | |   Mitte - Essen

Gemeinsamer Trödelstand mit wellcome e. V.

Gemeinsam mit dem Verein "Wellcome im Bistum Essen", der junge Familien in den ersten Wochen nach der Geburt mit Ehrenamtlichen unterstützt, beteiligte sich die KEFB beim diesjährigen Flohmarkt am Dom, der Teil des Sommerfestes der Citypastoral am Dom war. Auf der Kettwiger Straße konnten die Passanten an den insgesamt ca. 20 Ständen verschiedenster kirchlicher Initiativen und Verbände im kunterbunten Trödelallerei nach Kuriosem Ausschau halten und das ein oder andere Schnäppchen ergattern.

Mitarbeitende der KEFB hatten ihre Dachböden und Keller durchforstet und stellten ihre Fundsachen dem guten Zweck zur Verfügung. Denn die eine Hälfte des Erlöses kam der Arbeit den Hilfswerken von Adveniat, MIssio und der katholischen Jugendberufshilfe "Die BOJE" aus Essen zu Gute. DIe andere Hälfte verblieb bei den kirchlich engagierten Standbetreibern zur Unterstützung ihrer eigenen Arbeit hier in Essen.

Bei den Verkaufsgesprächen und manch interessiertem Feilschen ergaben sich oft launige und gute Gespräche, so dass bei den beteiligten Mitarbeiter*innen keine Langeweile aufkam.

Ein mittlerer dreistelliger Gesamterlös sorgte am Ende des Tages überdies für gute Laune bei unseren Standverantwortlichen.

Zurück