Oberhausen: Neue Reihe zur politischen Bildung |   West - Oberhausen

Politikgespräche am Samstag starten am 07. März mit dem Grundgesetz, das uns seit 70 Jahren prägt

Die Veranstaltungsreihe "Politikgespräche am Samstag" wollen zu einer intensiven Auseinandersetzung mit politischen Grundthemen ermöglichen.
Die erste Veranstaltung am 7. März 2020 beschäftigt sich mit dem Thema "70 Jahre Grundgesetz - wie hat es uns geprägt?"
Das Grundgesetz, die freiheitlichste und erfolgreichste demokratische deutsche Verfassung, feierte vergangenes Jahr seinen 70. Geburtstag. Grundrechte, die Gliederung in Bund und Länder sowie die Teilung der drei Gewalten, Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung sind seine wichtigsten Kennzeichen.
In dieser langen und friedlichsten Zeit der deutschen Geschichte hat es uns Bürgerinnen und Bürger sowie Politik in vielerlei Hinsicht geprägt. Haben wir uns nach der Katastrophe von Nationalsozialismus und Krieg zu mündigen Demokraten im Sinne des Grundgesetzes entwickelt? Sind wir gegen antidemokratische Anfeindungen linker und rechter Extreme gefeit?  Welche Abwehrmöglichkeiten bietet hier unser Grundgesetz? Wie haben wir unsere Grundrechte genutzt und gegen den Staat verteidigt? Wie leben wir auch allgemein die Werte des Grundgesetzes und denken wir auch grundsätzlich "grundgesetzlich"? Ein Vergleich mit der demokratischen "Weimarer Verfassung" 1919 - 1933 wird geboten und kann zum Nachdenken anregen.
In diesem Seminar steht dieses Thema zur freien Diskussion. Für Mittagsverpflegung ist gesorgt; jeder Teilnehmer erhält von Seminarleiter Matthias Wilms ein aktuelles Grundgesetz.

Zur Online-Anmeldung

 

Zurück