Fühlen und mitfühlen: Emotionale Intelligenz, was ist das?

Workshop zum Thema: Die eigene Emotionale Intelligenz stärken
Emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, eigene und fremde Gefühle zutreffend zu erkennen, zu verstehen und (konstruktiv) zu beeinflussen (positive Gefühle zu verstärken und negative Gefühle abzuschwächen). Diese
Fähigkeit (Kompetenz) hat einen entscheidenden Einfluss auf die Qualität von Beziehungen, das Arbeitsklima und die Leistungsfähigkeit.

In diesem Workshop lernen Sie
- die Unterschiede zwischen Sachebene und Emotionsebene, die Unterscheidung von rationaler und emotionaler Intelligenz kennen,
- die eigenen Emotionen und deren Auswirkung einschätzen.
- Sie erkennen individuelle Emotionsauslöser, lernen den Umgang mit Entscheidungen und
wie man eigene Gefühle und Bedürfnisse zur Sprache bringt.

Weitere Ziele des Seminars:
- Einfühlungsvermögen steigern,
- Umgang mit schwierigen Situationen und Menschen,
- mit den eigenen Gefühlen umgehen,
- die Angst vor Gefühlen abbauen.

Es werden praktische Übungen in Gruppen durchgeführt.
Voraussetzung ist die grundsätzliche Bereitschaft, selbstreflektiv zu arbeiten.

Für die Teilnahme an diesem Workshop benötigen Sie einen PC, Laptop oder ein Tablet mit Kamera und Mikrofon sowie eine stabile Internetverbindung. Die Anmeldedaten für den Online-Kurs auf der Videoplattform Zoom werden Ihnen per Email zugesendet. Falls Sie noch Rückfragen haben, melden Sie sich gerne unter Tel: 0203 /28104-58.

Kursleiterin: Durdane Meyer-Boland, Dipl.Päd., www. resilienzeffekt.de

Status: Plätze frei

Kursnr.: E1133003

Beginn: Mi., 19.01.2022, 10:00 - 15:00 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Online Angebot

Gebühr: 30,00 €

Zoom Raum 7


Datum
19.01.2022
Uhrzeit
10:00 - 15:00 Uhr
Ort
Online Angebot


Alle Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH verfügen über ein Qualitätsmanagement und sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.

Cookie Einstellungen