/ Kursdetails

Die letzten Christen - Flucht und Vertreibung aus dem Nahen Osten

Auch wenn nur wenige der Menschen, die in den vergangenen Jahren aus Syrien und dem Irak zu uns kamen, Christen sind, ist zu befürchten, dass mit ihnen die christliche Präsenz in der Region gänzlich verschwindet. Andreas Knapp, Arbeiterpriester und Lyriker, der in Leipzig unter anderem Flüchtlinge betreut, hat sich auf die Spurensuche in der Heimat seiner Schützlinge gemacht und darüber einen packend zu lesenden Reisebericht geschrieben.

Wie es mit den Christentum und den Christen in der Region weitergehen kann, welche Herausforderungen in der Begegnung von Islam und Christentum dort und in der neuen Heimat bestehen und welche Bereicherung die vielfältigen orientalisch-christlichen Gemeinschaften für das Christentum Europas darstellen wird Pater Knapp anschaulich in der Veranstaltung darstellen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: B1712003Z

Beginn: Di., 17.11.2020, 19:00 - 21:30 Uhr

Dauer: 1 Tag

Kursort: Katholisches Stadthaus Oberhausen, Elsa-Brändström-Straße 11

Gebühr: 6,00 €


Datum
17.11.2020
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
Katholisches Stadthaus Oberhausen, Elsa-Brändström-Straße 11




Alle Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH verfügen über ein Qualitätsmanagement und sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.