/ Kursdetails

Kleiderschnitte machen Mode-Körper - Mit unserem textilen Selbst zu einem neuen Selbstverständnis

Die Modegeschichte zeigt, wie sehr sich mit Moden auch Silhouetten und Körperbilder verändert haben. Im Zuge dieser Geschichte sind die Konfektionsgrößen entstanden, welche bis heute unsere Körperwahrnehmung direkt beeinflussen.
Im Workshop werden wir uns kritisch mit dem historischen und kulturwissenschaftlichen Hintergrund auseinandersetzen und den Zusammenhang von Schnittmustern und Schnittkonstruktionen näher betrachten. Die Entstehung von diversen Schnittzeitschriften und Schnittsystemen spielt dabei durch die dort vermittelten Körperbilder und Körperideale ebenfalls eine Rolle. Bei einer kritischen Auseinandersetzung mit dem kulturwissenschaftlichen Hintergrund gehen wir gemeinsam der Frage nach, wie unser Wissen in der Praxis eingesetzt und weitergegeben werden kann.
Nach einem einführenden Impulsvortrag mit anschließender Diskussion erarbeiten wir gemeinsam ein Konzept zur Vermittlung dieser komplexen Zusammenhänge.

Status: Plätze frei

Kursnr.: F1490099

Beginn: Di., 25.10.2022, 19:00 - 21:15 Uhr

Dauer: 1 Treffen

Kursort: Online Angebot

Gebühr: 7,50 €

Zoom Raum 1


Datum
25.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Online Angebot


Alle Einrichtungen der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung im Bistum Essen gGmbH verfügen über ein Qualitätsmanagement und sind seit 2009 durch den Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert.

Cookie Einstellungen