Helfen Sie mit, Bildung für alle zu ermöglichen!

Bildung fördert nicht nur wertvolles Wissen, sondern stärkt Beziehungen, bietet sinnstiftende Momente und gibt Antworten auf die wichtigen Fragen des Lebens.  
Unsere gemeinwohlorientierte Bildungsarbeit innerhalb der KEFB hat zum Ziel, Bildung von Anfang an für alle Menschen im Ruhrbistum unabhängig ihrer Kultur, Herkunft, Religion, ihres Geschlechts oder ihrer sexuellen Orientierung möglich zu machen.


Helfen Sie mit, Bildung und soziale Teilhabe für alle zu sichern!
Spenden Sie für eines unserer aktuellen Projekte oder werden Sie Bildungspat*in.


Hier geht es zu unseren aktuellen Projekten:

-> Renovierung der Lehrküche in Duisburg

 

 


Bildung braucht Raum!

Gut eingerichtete Räume schaffen eine gute Lernatmosphäre und unterstützen das Bildungsgeschehen.

Viele unserer Einrichtungen sind in den 70er Jahren des letzten Jahrtausend entstanden. Die Einrichtung der Räume besticht oftmals noch durch einen gewissen Retro-Charme, kann aber mit den Anforderungen an eine moderne und zeitgemäße Bildungseinrichtung nur noch dank der außerordentlich engagierten Kursleitungen mithalten.

Werden Sie Teil unserer Renovierungsoffensive und unterstützen Sie unser Vorhaben, freundliche und vielseitig nutzbare Kursräume mit einer modernen und zeitgemäßen Ausstattung vorzuhalten, z. B. durch die Finanzierung eines Anstrichs oder die Anschaffung neuer Stühle.


Bildung braucht Zukunft!

Die Corona-Pandemie hat uns eindrücklich erinnert, wie wichtig eine gute digitale Infrastruktur ist.

Unsere Angebote begleiten die Menschen auf dem Weg des digitalen Wandels und qualifizieren sie für neue Möglichkeiten in Familie, Beruf und Hobby.

Dabei nutzen wir die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Wissensvermittlung durch Einsatz moderner und sicherer Tools auf unseren neu eingerichteten Lernplattformen aber auch durch deren Anwendung in Präsenzveranstaltungen.

Ermöglichen Sie das Erschließen digitaler Welten für alle Bevölkerungsgruppen und investieren Sie in die Zukunft der Gesellschaft, z. B. durch die Finanzierung von Kameras, die die Durchführung hybrider Veranstaltungsformen ermöglichen oder von Tablets für die Durchführung digitaler Bildungsangebote.


Bildung braucht Sie!

Denn Sie setzen sich für Teilhabe und Chancengleichheit ein.

Helfen Sie uns, niederschwellige Zugangsmöglichkeiten sowie dauerhaft niedrige Teilnahmegebühren für die gemeinwohlorientierte Bildungsarbeit sicher zu stellen. Werden Sie Bildungspat*in! Schon mit einem Jahresbeitrag von nur 50,- € können Sie soziale Teilhabe und lebensbegleitende Bildung für alle ermöglichen. Ihr Beitrag hilft, dass für einkommensschwache Familien, Arbeitslose oder Senior*innen mit Mini-Rente die Bildungsangebote bezahlbar bleiben, die ihnen bei der konkreten Bewältigung ihres Alltages helfen, z. B. die Teilnahme einer alleinerziehenden Mutter mit ihrem Baby an einer Spiel- und Krabbelgruppe, die dadurch wichtige Tipps zur Ernährung, Pflege, Bindung und Erziehung eines Kleinkindes erhält und zudem Kontakt zu anderen teilnehmenden Müttern im Sozialraum aufbauen kann.

 


Kontakt:
Jacqueline Krause
Referentin der Geschäftsführung
Tel.: 0201 2204-282
E-Mail: jacqueline.krause@kefb.info